CorpusCranach:CC-POR-810-006

Aus CranachNet
Wechseln zu: Navigation, Suche

Straßburg, Musée des Beaux-Arts, Inv. Nr. 1645

35,5 x 23 cm, Buchenholz

Halbfigur eines jungen Mannes in pelzbesetztem Gewand mit schwarzem Barett. Rechts über der Schulter bezeichnet mit Schlange nach links mit stehenden Flügeln und datiert 1533. Der Dargestellte auf der erst im 20. Jhd. aus dem frz. Kunsthandel erworbenen Tafel ähnelt von seinen Gesichtszügen und seinem Gewand dem Dresdener Superintendenten Johannes Cellarius († 1542) auf dessen Epitaph in Freising (CC-CMD-045-001).

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)