CorpusCranach:CC-POR-820-086

Aus CranachNet
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ehem. Starogard, Schloss (Kriegsverlust)

65 x 42 cm, Holz

Halbfigur einer jungen Frau in schmuckvoller Kleidung, einen Kelch haltend. Links dahinter eine ältere Frau, rechts Landschaftsausblick. Das Motiv wird sowohl als Doppelporträt der ­Sidonie von Bork (1548-1620) in Jugend und Alter als auch als Allegorie der jugendlichen Hoffart verstanden. Die Figurenkomposition der jungen Frau entspricht seitenverkehrt der Katharina des Monogrammisten HS (CC-CMS-230-009). Das Bild befand sich bis zur Zerstörung 1945 in Schloss Starogard, dem Sitz der Herren von Bork.

Zuschreibung: NN (Hofbauer)