CorpusCranach:Justitia

Aus CranachNet
Wechseln zu: Navigation, Suche
Corpuscranach-banner.jpg

Hauptseite > Corpus Cranach > Gemälde > Justitia


Justitia

Diese Werkgruppe umfasst Darstellungen der römischen Gerechtigkeitsgöttin Justitia. Ihre traditionellen Attribute sind die Waage, die für eine besonnene Abwägung in der Rechtsprechung steht, und das Richtschwert, mit dem das Recht durchgesetzt wird. Die Augenbinde als Symbol für eine Rechtsprechung ohne Ansehen der Person kam als festes Attribut erst im 16. Jahrhundert dazu und kommt bei den Justitia-Darstellungen des Cranach-Kreises noch nicht vor.

Die Reihenfolge der Darstellung folgt einer motivischen Sortierung, die aus Gründen der Übersichtlichkeit auch Kopien sowie Werke von Zeitgenossen oder Nachahmern gleichrangig neben gesicherten Werken des Cranach-Kreises enthalten kann. Datengrundlage der hier dargestellten Liste ist die nicht öffentliche Werkdatenbank von cranach.net mit Materialsammlung, Bibliographie und Besprechung zu den jeweiligen Werken.

Die Werknummern dienen der eindeutigen Identifikation der behandelten Werke. Sie sind vierteilig gegliedert und bilden einen alphanumerischen Sortierschlüssel aus Werkverzeichnis-Kennung, Motivkreis, Motivpräzisierung und fortlaufender Erfassungsnummer.

Umfang dieser Werkgruppe: 4 Werke


Vergleichende Übersicht


Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg
CC-MHM-180-002.jpg

CC-MHM-180-002
Justitia, dat. 1537, Amsterdam

CC-MHM-180-001.jpg

CC-MHM-180-001
Justitia, Vaasa, FR (228)

CC-MHM-180-003.jpg

CC-MHM-180-003
Justitia, Bremen, FR 329f

CC-MHM-180-004.jpg

CC-MHM-180-004
Justitia, Christies 2008

Tabellarische Auflistung



CC-MHM-180-002.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-MHM-180-002

Amsterdam, Fridart Stichting

72 x 49,6 cm, Holz

Rechts oben beschriftet GERECHTIKAEIT. Links unten bezeichnet mit Schlange nach rechts mit stehenden Flügeln und datiert 1537.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-MHM-180-001.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-MHM-180-001

Vaasa, Österbottens Museum, Inv. Nr. KH1305

73 x 48,5 cm, Lindenholz

Formatgleiche Wiederholung des Motivs in Amsterdam (CC-MHM-180-002). Als sich das Bild vor 1914 im Besitz des russischen Justizrats Paul Delaroff (1852-1913) befand, war der Schambereich noch mit Blattwerk übermalt. Aus Delaroffs Nachlass kam das Bild in den Besitz des finnischen Sammlers Karl Hedman, dessen Sammlung 1998 in das Eigentum der Stadt Vaasa überging.

Zuschreibung: NC (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-MHM-180-003.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-MHM-180-003

Privatbesitz

20,3 x 14 xm, Lindenholz

Rechts oben bezeichnet mit Schlange nach links mit liegenden Flügeln. Die Tafel befand sich zeitweilig im Bestand des Roseliushauses in Bremen.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-MHM-180-004.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-MHM-180-004

Christie's, London, 3. Dezember 2008, Lot 120

112,1 x 50,5 cm, Holz

Neuzeitliche Nachahmung unter Verwendung von Motivteilen der Lucretia in München (CC-MHM-200-027). Links unten bezeichnet mit Schlange nach links mit stehenden Flügeln und datiert 1534.

Zuschreibung: NC (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting



Navi-footer-800.jpg