CorpusCranach:CC-BNT-060-001

Aus CranachNet
Wechseln zu: Navigation, Suche

Habo, Schloss Skokloster, Inv. Nr. 1748

59 x 51 cm, Holz

Während das Kind von zwei Frauen gewaschen wird, reichen zwei weitere Frauen der frisch entbundenen Mutter eine Stärkung. Links außen bezeichnet mit Schlangensignet und datiert 1518. Seit dem 17. Jhd. in Schweden nachweisbar und deswegen wahrscheinlich Teil der schwedischen Kriegsbeute im Dreißigjährigen Krieg.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)