CorpusCranach:CC-BNT-400-068

Aus CranachNet
Wechseln zu: Navigation, Suche

Basel, Kunstmuseum, Inv. Nr. 1253

50 x 39 cm, Lindenholz

Christus am Kreuz, davor Maria, Johannes Evangelist und Maria Magdalena. Die Tafel befand sich 1725 im Besitz des Vikars Zöffgen in Erfurt. Im 19. Jhd. erwarb der Schweizer Historiker Johann Jakob Bachofen (1815-1887) das Bild. Nach dem Tod von Bachofens Witwe kam es 1921 zunächst als Depositum ins Museum, in dessen Besitz es 2015 durch Schenkung der Bachofen-Burckhardt-Stiftung überging.

Zuschreibung: NC (Hofbauer)