CorpusCranach:CC-CMM-100-007

Aus CranachNet
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dorotheum, Wien, 4. Oktober 2006, Lot 273

57 x 33 cm, Holz

Die Madonna reicht einen Teller mit Kirschen und Erbsenschoten. Allseitig beschnitten, links unten ist der angeschnittene Rest des Wappens der Herzöge von Kleve zu erkennen. Aus Berliner Privatbesitz 1936 enteignet und als Pfandgut an die Dresdener Bank gelangt, die das Bild an die Berliner Gemäldegalerie überwies. 1959 den Erben der Vorbesitzer zugesprochen und noch bis 1961 als Leihgabe in Berlin.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)