CorpusCranach:Drei Grazien

Aus CranachNet
Version vom 10. Juli 2019, 16:30 Uhr von Admin (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Corpuscranach-banner.jpg

Hauptseite > Corpus Cranach > Gemälde > Drei Grazien


Drei Grazien

Die Grazien sind Nebenfiguren der römischen bzw. als Chariten Nebenfiguren der griechischen Mythologie. Sie verkörpern Anmut und Schönheit. Sie boten bildenden Künstlern eine Gelegenheit zur Darstellung nackter weiblicher Körper, wobei der Cranach-Kreis das Thema meist für Körperstudien von vorne, von hinten und von der Seite nutzte. Diese Werkgruppe umfasst Darstellungen der drei Grazien oder Teilkopien davon. Die Grazien im Kontext des Parisurteils werden in der entsprechenden Werkgruppe besprochen.

Die Reihenfolge der Darstellung folgt einer motivischen Sortierung, die aus Gründen der Übersichtlichkeit auch Kopien sowie Werke von Zeitgenossen oder Nachahmern gleichrangig neben gesicherten Werken des Cranach-Kreises enthalten kann. Datengrundlage der hier dargestellten Liste ist die nicht öffentliche Werkdatenbank von cranach.net mit Materialsammlung, Bibliographie und Besprechung zu den jeweiligen Werken.

Die Werknummern dienen der eindeutigen Identifikation der behandelten Werke. Sie sind vierteilig gegliedert und bilden einen alphanumerischen Sortierschlüssel aus Werkverzeichnis-Kennung, Motivkreis, Motivpräzisierung und fortlaufender Erfassungsnummer.

Umfang dieser Werkgruppe: 6 Werke


Vergleichende Übersicht


Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg
CC-MHM-080-001.jpg

CC-MHM-080-001
Drei Grazien, Paris, FR 205

CC-MHM-080-002.jpg

CC-MHM-080-002
Drei Grazien, Kansas City, FR 206

CC-MHM-080-003.jpg

CC-MHM-080-003
Drei Grazien, Cambridge, FR (206)

CC-MHM-080-004.jpg

CC-MHM-080-004
Drei Grazien, Koller 2007

CC-MHM-080-006.jpg

CC-MHM-080-006
Drei Mädchenköpfe, Truro

CC-MHM-080-005.jpg

CC-MHM-080-005
Zwei Akte, Stuttgarter Kunsthandel 1941

Tabellarische Auflistung



CC-MHM-080-001.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-MHM-080-001

Paris, Musée du Louvre, Inv. Nr. RF 2011.1

37 x 24 cm, Holz

Rechts unten bezeichnet mit Schlange nach links mit stehenden Flügeln und datiert 1531. Die Tafel wurde 2011 vom Louvre erworben.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-MHM-080-002.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-MHM-080-002

Kansas City, Nelson-Atkins Museum of Art, Inv. Nr. 57-1

49,2 x 34,5 cm, Holz

Links unten bezeichnet mit Schlange nach rechts mit stehenden Flügeln und datiert 1535. Spätestens seit 1901 in der Slg. von Sir Francis Cook (1817-1901), Doughty House, Richmond Hill, Surrey, und aus dieser Sammlung 1957 für das Museum erworben.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-MHM-080-003.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-MHM-080-003

Privatbesitz

57,5 x 38 cm, Holz

Links unten bezeichnet mit Schlange nach rechts mit stehenden Flügeln.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-MHM-080-004.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-MHM-080-004

Auktionshaus Koller, Zürich, 17. September 2007 bis 17. Oktober 2007, Lot 6424

83,7 x 56 cm, Holz

Neuzeitliche Nachahmung nach dem Motiv in Privatbesitz (CC-MHM-080-003). Rechts unten bezeichnet mit Schlangensignet.

Zuschreibung: NC (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-MHM-080-006.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-MHM-080-006

Truro, Royal Cornwall Museum, Inv. Nr. 1828.4

12,5 x 26,9 cm, Papier, auf Eichenholz aufgezogen

Drei Mädchenköpfe, identisch mit Köpfen und Schulterlinie der drei Grazien in Privatbesitz (CC-MHM-080-003). Vermächtnis an die Cornwall Philosophical Institution um 1820.

Zuschreibung: NN (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-MHM-080-005.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-MHM-080-005

Otto Greiner, Stuttgart, 20./21. März 1941, Lot 9

65 x 28,5 cm, Holz

Motivwiederholung von zwei der drei Grazien auf dem Parisurteil in Graz (CC-MHM-400-011). Bezeichnet mit Schlangensignet.

Zuschreibung: NC (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting



Navi-footer-800.jpg