CorpusCranach:Ehegatten-Bildnispaare: Unterschied zwischen den Versionen

Aus CranachNet
Wechseln zu: Navigation, Suche
(+2)
Zeile 4: Zeile 4:
 
| colspan="3" |<onlyinclude>
 
| colspan="3" |<onlyinclude>
 
=== [[CorpusCranach:Ehegatten-Bildnispaare|Ehegatten-Bildnispaare]] ===
 
=== [[CorpusCranach:Ehegatten-Bildnispaare|Ehegatten-Bildnispaare]] ===
</onlyinclude>Diese Werkgruppe umfasst Darstellungen von als sicher zusammengehörig geltenden Ehegatten-Bildnispaaren. Bildnispaare mit [[CorpusCranach:Martin Luther|Martin Luther]] und [[CorpusCranach:Katharina von Bora|Katharina von Bora]] sowie zusammengehörige Bildnisse von Fürsten und ihren Gattinnen werden in den entsprechenden Motivgruppen behandelt.
+
</onlyinclude>Diese Werkgruppe umfasst Darstellungen von als sicher zusammengehörig geltenden, bürgerlichen oder niederadligen Ehegatten-Bildnispaaren. Waren naturalistische Bildnisse überhaupt eine Neuerung der Renaissance gewesen, so betonen die Ehegatten-Bildpaare auch die gesteigerte Wertschätzung der Frau, die innerhalb der europäischen Malerei im privaten Bereich überhaupt erst bildnis­würdig geworden war. Die aus anderem Ansinnen heraus geschaffenen Bildnispaare mit [[CorpusCranach:Martin Luther|Martin Luther]] und [[CorpusCranach:Katharina von Bora|Katharina von Bora]] sowie zusammengehörige Bildnisse von Fürsten und ihren Gattinnen werden in separaten Motivgruppen behandelt.
  
 
{{Disclaimer Werklisten|POR-800}}
 
{{Disclaimer Werklisten|POR-800}}

Version vom 11. Februar 2020, 11:47 Uhr

Corpuscranach-banner.jpg

Hauptseite > Corpus Cranach > Gemälde > Ehegatten-Bildnispaare


Ehegatten-Bildnispaare

Diese Werkgruppe umfasst Darstellungen von als sicher zusammengehörig geltenden, bürgerlichen oder niederadligen Ehegatten-Bildnispaaren. Waren naturalistische Bildnisse überhaupt eine Neuerung der Renaissance gewesen, so betonen die Ehegatten-Bildpaare auch die gesteigerte Wertschätzung der Frau, die innerhalb der europäischen Malerei im privaten Bereich überhaupt erst bildnis­würdig geworden war. Die aus anderem Ansinnen heraus geschaffenen Bildnispaare mit Martin Luther und Katharina von Bora sowie zusammengehörige Bildnisse von Fürsten und ihren Gattinnen werden in separaten Motivgruppen behandelt.

Die Reihenfolge der Darstellung folgt einer motivischen Sortierung, die aus Gründen der Übersichtlichkeit auch Kopien sowie Werke von Zeitgenossen oder Nachahmern gleichrangig neben gesicherten Werken des Cranach-Kreises enthalten kann. Datengrundlage der hier dargestellten Liste ist die nicht öffentliche Werkdatenbank von cranach.net mit Materialsammlung, Bibliographie und Besprechung zu den jeweiligen Werken.

Die Werknummern dienen der eindeutigen Identifikation der behandelten Werke. Sie sind vierteilig gegliedert und bilden einen alphanumerischen Sortierschlüssel aus Werkverzeichnis-Kennung, Motivkreis, Motivpräzisierung und fortlaufender Erfassungsnummer.

Umfang dieser Werkgruppe: 32 Werke


Vergleichende Übersicht


Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg
CC-POR-800-001.jpg

CC-POR-800-001
Johannes Cuspinian, Winterthur, FR 6

CC-POR-800-002.jpg

CC-POR-800-002
Anna Putsch, Winterthur, FR 7

CC-POR-800-003.jpg

CC-POR-800-003
Bildnis eines Gelehrten, Nürnberg, FR 8

CC-POR-800-004.jpg

CC-POR-800-004
Bildnis der Frau eines Gelehrten, Berlin, FR 9

CC-POR-800-005.jpg

CC-POR-800-005
Bildnis eines Stifters, New York, FR 49

CC-POR-800-006.jpg

CC-POR-800-006
Bildnis einer Stifterin, ehem. Zürich, FR 25

CC-POR-800-009.jpg

CC-POR-800-009
Moritz Buchner, Minneapolis, FR 108

CC-POR-800-010.jpg

CC-POR-800-010
Anna Buchner geb. Lindacker, Minneapolis, FR 109

CC-POR-800-015.jpg

CC-POR-800-015
Bildnis eines Bräutigams, dat. 1534, Leipzig

CC-POR-800-016.jpg

CC-POR-800-016
Bildnis einer Braut, dat. 1534, Leipzig

CC-POR-800-017.jpg

CC-POR-800-017
Männliches Bildnis, ehem. Heidelberg, FR 247

CC-POR-800-018.jpg

CC-POR-800-018
Weibliches Bildnis, ehem. Heidelberg, FR 248

CC-POR-800-007.jpg

CC-POR-800-007
Männliches Bildnis, Washington, FR 123

CC-POR-800-008.jpg

CC-POR-800-008
Weibliches Bildnis, Washington, FR 124

CC-POR-800-011.jpg

CC-POR-800-011
Männerbildnis, Weimar, FR 176 (1979)

CC-POR-800-012.jpg

CC-POR-800-012
Frauenbildnis, Weimar, FR 177 (1979)

CC-POR-800-013.jpg

CC-POR-800-013
Georg von Wiedebach, Leipzig, FR 177a (1979)

CC-POR-800-014.jpg

CC-POR-800-014
Apollonia von Wiedebach, Leipzig, FR 177b (1979)

CC-POR-800-019.jpg

CC-POR-800-019
Männliches Bildnis, Kopenhagen, FR 280

CC-POR-800-020.jpg

CC-POR-800-020
Weibliches Bildnis, Kopenhagen, FR 281

CC-POR-800-025.jpg

CC-POR-800-025
Bildnis eines 40-jährigen Mannes, Sotheby's 1994

CC-POR-800-026.jpg

CC-POR-800-026
Bildnis einer 39-jährigen Frau, Sotheby's 1994

CC-POR-800-031.jpg

CC-POR-800-031
Männliches Bildnis, St. Petersburg

CC-POR-800-032.jpg

CC-POR-800-032
Weibliches Bildnis, St. Petersburg

CC-POR-800-021.jpg

CC-POR-800-021
Jobst von Hayn, Stuttgart, FR 338

CC-POR-800-022.jpg

CC-POR-800-022
Agnes von Hayn, Stuttgart, FR 339

CC-POR-800-023.jpg

CC-POR-800-023
Junger Edelmann, Wien, FR 347

CC-POR-800-024.jpg

CC-POR-800-024
Bildnis einer Dame, Wien, FR 348

CC-POR-800-027.jpg

CC-POR-800-027
Bildnis eines 44-jährigen Mannes, dat. 1566, Prag

CC-POR-800-028.jpg

CC-POR-800-028
Bildnis einer 38-jährigen Frau, dat. 1566, Prag

CC-POR-800-029.jpg

CC-POR-800-029
Erich Volckmar von Berlepsch, dat. 1580, Kleinurleben

CC-POR-800-030.jpg

CC-POR-800-030
Lucretia von Schleinitz, dat. 1580, Kleinurleben

Tabellarische Auflistung



CC-POR-800-001.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-001.jpg  CC-POR-800-002.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-001


Winterthur, Sammlung Oskar Reinhart „Am Römerholz“, Inv. Nr. 1925-1b

60,3 x 45,5 cm, Fichtenholz

Porträt des Wiener Humanisten Johannes Cuspinian (1473-1529), kenntlich durch dessen schlecht erhaltenes Wappen auf der Tafelrückseite. Halbfigur in Pelzmantel und roter Kappe, ein Buch in Händen. Bildnispaar mit dem gleichartigen Porträt seiner Frau Anna Putsch (CC-POR-800-002). Beide Bilder waren lange Zeit in englischem Adelsbesitz, bevor sie 1925 von dem Schweizer Sammler Oskar Reinhart (1885-1965) erworben wurden.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-002.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-001.jpg  CC-POR-800-002.jpg


Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-002


Winterthur, Sammlung Oskar Reinhart „Am Römerholz“, Inv. Nr. 1925-1a

60,2 x 45,5 cm, Fichtenholz

Porträt der Anna Putsch, Gattin des Johannes Cuspinian. Halbfigur in rotem Kleid und weißer Haube, eine Blume in Händen. Bildnispaar mit gleichartigem Porträt ihres Gatten (CC-POR-800-001), dessen Provenienz das Bild teilt.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-003.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-003.jpg  CC-POR-800-004.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-003


Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Inv. Nr. Gm207

54 x 39 cm, Fichtenholz

Bildnis eines Gelehrten in roter Gelehrtentracht, ein offenes Buch in Händen. Datiert oben in der Mitte 1503, darunter beschriftet VIXI · AN · 41. Traditionell identifiziert als der Rektor der Wiener Universität, Johann Stephan Reuss. Wahrscheinlicher aber der Dekan der Wiener Juristenfakultät, Jobst Welling († 1521). Bildnispaar mit gleichartigem Damenporträt (CC-POR-800-004). Das Bild wurde vom GNM 1889 aus der Slg. des Fürsten Sulkowski in Feistritz bei Wien erworben.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-004.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-003.jpg  CC-POR-800-004.jpg


Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-004


Berlin, Gemäldegalerie, Inv. Nr. 1907

52,5 x 36,2 cm, Fichtenholz

Bildnis einer Frau, Halbfigur in rotem Kleid und weißer Haube. Das Bild wurde bei der Ausstellung in Erfurt 1903 als Pendant zu dem gleichartigen Gattenporträt im Germanischen Nationalmuseum (CC-POR-800-003) erkannt. Falls der Gatte der Wiener Gelehrte Jobst Welling ist, dann wäre die Dargestellte dessen Gattin Barbara Heml. Das Damenporträt stammt aus der Sammlung der Fürsten von Schwarzburg-Rudolstadt auf Schloss Heidecksburg und wurde vom Berliner Museum 1923 im Kunsthandel erworben.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-005.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-005.jpg  CC-POR-800-006.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-005


New York, Metropolitan Museum of Art, Inv. Nr. 29.100.24

47,7 x 35,2 cm, Eichenholz

Bildnis des Guillaume Six (um 1479-1546), Halbfigur in pelzbesetztem Mantel und schwarzer Kappe, den Rosenkranz in Händen. Identifiziert durch einen Ring mit dem Wappen der in Frankreich und den Niederlanden begüterten Familie Six. Rückseitig das Fragment seines Namenspatrons (Hl. Wilhelm von Gellone) in Grau. Bildnispaar mit gleichartigem Damenbildnis (CC-POR-800-006). Das Bild kam 1929 als Vermächtnis aus Privatbesitz ins Museum.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-006.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-005.jpg  CC-POR-800-006.jpg


Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-006


Basel, Kunstmuseum

42,5 x 33,5 cm, Eichenholz

Bildnis der Jeanne Waignon (um 1490-1553), Gattin von Guilleaume Six, identifiziert durch das gleichartige Gattenbildnis (CC-POR-800-005). Halbfigur in schwarzem Kleid und weißer Haube. Rückseitig das Fragment eines Heiligen in Grau. Das Bild war in der Slg. des Nürnberger Industriellen Rudolf Chillingworth, die 1922 versteigert wurde, und kam 1925 als private Schenkung in das Kunsthaus nach Zürich (Inv. Nr. 1643), als dessen Dauerleihgabe es sich im Kunstmuseum befindet.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-009.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-009.jpg  CC-POR-800-010.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-009


Minneapolis, Minneapolis Institute of Arts, Inv. Nr. 57.11

40,6 x 27,3 cm, Holz

Bildnis des Leipziger Kaufmanns und Ratsherrn Moritz Buchner, Halbfigur in pelzbesetztem Gewand und schwarzer Kappe, identifiziert durch seinen Siegelring sowie das Buchner-Lindackersche Allianzwappen auf der Tafelrückseite. Links über der Schulter bezeichnet mit Schlange nach rechts mit stehenden Flügeln und datiert 1518. Bildnispaar mit gleichartigem Damenporträt (CC-POR-800-009), dessen Provenienz das Bild teilt.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-010.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-009.jpg  CC-POR-800-010.jpg


Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-010


Minneapolis, Minneapolis Institute of Arts, Inv. Nr. 57.10

40,6 x 27,3 cm, Holz

Bildnis der Anna Buchner geb. Lindacker, Halb­figur in schmuckvollem Gewand mit bestickter Haube. In den Stickereinen sind verschiedene Buchstaben zu erkennen. Bildnispaar mit gleich­artigem Gattenporträt (CC-POR-800-009), über das die Identifizierung der Dargestellten erfolgt. Beide Bilder waren in der nach 1927 zerstreuten Sammlung der Fürsten von Hohenzollern-Sigmaringen und wurden 1957 vom Museum in Minneapolis erworben.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-015.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-015.jpg  CC-POR-800-016.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-015


Leipzig, Museum der bildenden Künste, Inv. Nr. 947

57 x 41 cm, Holz

Halbfigur eines Mannes in rotem Gewand, den Bräutigamskranz auf dem Kopf. Inschrift am oberen Bildrand ANNORVM AETATIS SVE. 24 / 1.5.3.4. IM 21 IVLI und bezeichnet mit ligiertem Monogramm XAH (Anton Heusler). Bildnispaar mit gleichartigem Damenporträt (CC-POR-800-016). Beide Bilder kamen 1912 aus der Leipziger Stadtbibliothek ins Museum.

Zuschreibung: NC (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-016.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-015.jpg  CC-POR-800-016.jpg


Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-016


Leipzig, Museum der bildenden Künste, Inv. Nr. 948

57 x 41 cm, Holz

Halbfigur einer Frau in schmuckvollem Gewand mit bestickter Haube, den Brautkranz auf dem Kopf. Inschrift am oberen Bildrand ANNORV AETATIS. 18. / 1.5.3.4. IM 21. IVLI und bezeichnet mit ligiertem Monogramm XAH (Anton Heusler). Bildnispaar mit gleichartigem Männerporträt (CC-POR-800-015). Beide Bilder kamen 1912 aus der Leipziger Stadtbibliothek ins Museum.

Zuschreibung: NC (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-017.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-017.jpg  CC-POR-800-018.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-017


Moskau, Puschkin-Museum

53 x 39 cm, Buchenholz

Halbfigur eines Mannes in kostbarem Gewand mit bestickter Haube. Links neben der Schulter bezeichnet mit Schlange nach rechts mit stehenden Flügeln und datiert 1526. Bildnispaar mit gleichartigem Damenporträt (CC-POR-800-018). Beide Bilder stammen aus der Altertümersammlung des Barons Charles de Graimberg (1774-1864) in Heidelberg, die von der Stadt Heidelberg erworben wurde. Als Leihgaben an das Schlossmuseum Gotha kamen sie in Folge des Zweiten Weltkriegs nach Russland.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-018.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-017.jpg  CC-POR-800-018.jpg


Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-018


Moskau, Puschkin-Museum

53 x 39 cm, Buchenholz

Halbfigur einer Frau in schmuckvollem Gewand mit bestickter Haube. Bildnispaar mit gleichartigem, signierten und 1526 datierten Männerporträt (CC-POR-800-017). Beide Bilder stammen aus der Altertümersammlung des Barons Char­les de Graimberg (1774-1864) in Heidelberg, die von der Stadt Heidelberg erworben wurde. Als Leihgaben an das Schlossmuseum Gotha kamen sie in Folge des Zweiten Weltkriegs nach Russland.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-007.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-007.jpg  CC-POR-800-008.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-007


Washington, National Gallery of Art, Samuel H. Kress Collection, Inv. Nr. 1959.9.1

66,8 x 38 cm, Buchenholz

Brustbild eines Mannes in schwarzem Gewand mit schwarzer Kappe. Links oben in aufgemaltem Schild bezeichnet mit Schlange nach rechts mit stehenden Flügeln und datiert 1522. Es besteht Porträtähnlichkeit mit dem Wittenberger Reformator Andreas Bodenstein, genannt Karlstadt (1486-1541). Bildnispaar mit gleichartigem Damenporträt (CC-POR-800-008), dessen Provenienz das Bild teilt.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-008.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-007.jpg  CC-POR-800-008.jpg


Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-008


Washington, National Gallery of Art, Samuel H. Kress Collection, Inv. Nr. 1959.9.2

66,8 x 38 cm, Buchenholz

Brustbild einer Frau in schwarzem Gewand mit schwarzem Hut. Bildnispaar mit gleichartigem Männerporträt (CC-POR-800-007) und damit möglicherweise die Gattin von Andreas Bodenstein, Anna von Mochau. Beide Bilder waren im frühen 19. Jhd. bei Friedrich Campe in Nürnberg, dann längere Zeit in der Slg. Lindenau in Altenburg, wurden 1939 aus jüdischem Besitz in Wien beschlagnahmt, nach 1947 restituiert und 1954 von der Kress Foundation im Kunsthandel erworben.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-011.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-011.jpg  CC-POR-800-012.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-011


Weimar, Schlossmuseum, Inv. Nr. G 1150

58,3 x 39,2 cm, Buchenholz

Halbfigur eines Mannes in schwarzem Gewand, mit weißem Untergewand mit besticktem Kragen. Gemäß tradierter Identifizierung ein Herr von Schleinitz, mglw. Hans Schleinitz auf Bornitz († 1550). Links neben der Schulter bezeichnet mit Schlange nach rechts mit stehenden Flügeln und datiert 1526. Bildnispaar mit gleichartigem Damenporträt (CC-POR-800-012). Beide Bilder stammen aus der Sammlung der Fürsten von Schwarzburg-Sondershausen und kamen im Zweiten Weltkrieg nach Weimar.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-012.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-011.jpg  CC-POR-800-012.jpg


Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-012


Weimar, Schlossmuseum, Inv. Nr. G 1151

58,7 x 39,7 cm, Buchenholz

Halbfigur einer Frau in schmuckvollem Gewand mit bestickter Haube. Bildnispaar mit gleichartigem, signierten und 1526 datierten Männerporträt (CC-POR-800-011), dessen Provenienz das Bild teilt. Falls es sich beim Gatten um Hans Schleinitz auf Bornitz († 1550) handelt, wäre die abgebildete Dame dessen Gattin Ursula.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-013.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-013.jpg  CC-POR-800-014.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-013


Leipzig, Museum der bildenden Künste, Inv. Nr. 763

39,5 x 30 cm, Lindenholz

Porträt des Leipziger Amtshauptmanns und Rentmeisters Georg von Wiedebach († 1524), Halbfigur in Pelzschaube und mit goldverzierter Mütze. Identifiziert durch Inschrift oben links. Bildnispaar mit gleichartigem Damenporträt (CC-POR-800-014). Beide Bilder kamen 1901 aus der Ratsstube des Leipziger Rathauses ins Museum.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-014.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-013.jpg  CC-POR-800-014.jpg


Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-014


Leipzig, Museum der bildenden Künste, Inv. Nr. 762

39,8 x 30 cm, Lindenholz

Apollonia von Wiedebach, geb. Alnpeck, verw. Blasbalgin (1470-1526), Halbfigur in pelzbesetztem Mantel mit weißer Haube. Identifiziert durch Inschrift oben rechts. Bildnispaar mit gleichartigem Gattenporträt (CC-POR-800-013), dessen Provenienz das Bild teilt. Die Dargestellte führte 1490/91 die Rentkasse der sächsischen Herzöge und hinterließ der Stadt Leipzig insgesamt 20 weltliche und kirchliche Stiftungen.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-019.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-019.jpg  CC-POR-800-020.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-019


Kopenhagen, Statens Museum for Kunst, Inv. Nr. KMSsp723

51,5 x 36 cm, Holz

Halbfigur eines Mannes in schwarzem Gewand, einen Hut in der Hand haltend. Links oben bezeichnet mit Schlange nach rechts mit stehenden Flügeln und datiert 1534. Bildnispaar mit gleichartigem Damenporträt (CC-POR-800-020). Beide Bilder sind seit dem 17. Jhd. in der Kunstkammer in Kopenhagen nachweisbar. Im 19. Jhd. hielt man sie für Porträts Martin Luthers und seiner Gattin.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-020.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-019.jpg  CC-POR-800-020.jpg


Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-020


Kopenhagen, Statens Museum for Kunst, Inv. Nr. KMSsp724

51,5 x 36 cm, Holz

Halbfigur einer Frau in schmuckvollem Gewand mit bestickter Haube. Bildnispaar mit gleichartigem, signierten und 1534 datierten Männerporträt (CC-POR-800-019), dessen Provenienz das Bild teilt.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-025.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-025.jpg  CC-POR-800-026.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-025


Sotheby's, London, 7. Dezember 1994

36,5 x 23,6 cm, Holz

Halbfigur eines Mannes in dunklem Gewand, ein geschlossenes Buch in Händen haltend. Links oben mit Inschrift ANNO AETATIS SUAE XXXX. Bildnispaar mit gleichartigem, signierten und 1542 datierten Bildnis einer 39-jährigen Frau (CC-POR-800-025). Beide Bilder waren 1903 in Erfurt als Leihgabe von Pfr. Beuemann aus Wildenhain bei Torgau ausgestellt und sind nach dem Zweiten Weltkrieg verschiedentlich im europäischen Kunsthandel aufgetaucht.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-026.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-025.jpg  CC-POR-800-026.jpg


Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-026


Sotheby's, London, 7. Dezember 1994

36,5 x 23,6 cm, Holz

Halbfigur einer Frau in pelzbesetztem Gewand mit weiér Haube. Rechts oben mit Inschrift IR ALTER XXXIX. Rechts über der Schulter bezeichnet mit Schlange nach links mit liegenden Flügeln und datiert 1542. Eine unleserliche Inschrift rechts des Kopfes enthält außerdem noch die Jahreszahl 1524. Bildnispaar mit gleichartigem Porträt eines 40-jährigen Mannes (CC-POR-800-026), dessen Provenienz das Bild teilt.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-031.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-031.jpg  CC-POR-800-032.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-031


St. Petersburg, Eremitage, Inv. Nr. GE-5436

56,3 x 41,5 cm, Holz

Halbfigur eines Mannes in Pelzschaube, den Rosenkranz in Händen haltend. Oben mit Inschrift DO ICH WAR . 51 . JAR ALT HAT ICH DISE GESTALT . 1541. Bildnispaar mit gleichartigem Damenporträt (CC-POR-800-032).

Zuschreibung: NC (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-032.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-031.jpg  CC-POR-800-032.jpg


Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-032


St. Petersburg, Eremitage, Inv. Nr. GE-5437

56,5 x 41,5 cm, Holz

Halbfigur einer Frau in schmuckvoller dunkler Kleidung mit bestickter Haube. Rechts oben mit Inschrift M . D . XXX VIII . MEIN ALTHER . XXVIIII . IAR. Bildnispaar mit gleichartigem Gattenporträt (CC-POR-800-031).

Zuschreibung: NC (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-021.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-021.jpg  CC-POR-800-022.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-021


Stuttgart, Staatsgalerie, Inv. Nr. 1521

63,5 x 48,9 cm, Buchenholz

Bildnis des kursächsischen Rates Jobst von Hayn († 1550), Halbfigur in schwarzem Gewand mit pelzbesetztem Barett, um den Hals ein Medaillon mit dem Porträt Johann Friedrichs des Großmütigen. Der Dargestellte wird außer durch seine charakteristische entstellte Nase auch durch seinen Wappenring identifiziert. Links über der Schulter bezeichnet mit Schlange nach links mit liegenden Flügeln und datiert 1543. Bildnispaar mit Porträt seiner Gattin (CC-POR-800-022), dessen Provenienz das Bild teilt.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-022.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-021.jpg  CC-POR-800-022.jpg


Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-022


Stuttgart, Staatsgalerie, Inv. Nr. 633

59,5 x 43,5 cm, Buchenholz

Bildnis der Agnes von Hayn, geb. von Rabenstein, Gattin des kursächsischen Rates Jobst von Hayn († 1550), Halbfigur in schmuckvollem roten Gewand mit bestickter Haube und verziertem Barett, um den Hals ein Medaillon mit dem Porträt Johann Friedrichs des Großmütigen. Bildnispaar mit gleichartigem, signierten und 1543 datierten Gattenporträt (CC-POR-800-021). Beide Bilder wurden 1736 von Herzog Carl Alexander von Württemberg aus der Slg. von Gustav Adolf von Gotter (1692-1762) erworben.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-023.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-023.jpg  CC-POR-800-024.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-023


Wien, Kunsthistorisches Museum, Inv. Nr. 885

84,5 x 63,4 cm, Lindenholz

Halbfigur eines Mannes in schwarzer Kleidung mit schwarzer Mütze, einen Dolch haltend. Links unten bezeichnet mit Schlange nach rechts mit liegenden Flügeln und datiert 1564. Bildnispaar mit gleichartigem, ebenfalls signierten und datierten Damenporträt (CC-POR-800-024). Die Vorhänge auf beiden Bildnissen sind spätere Übermalungen, die ursprünglich dort befindliche Familienwappen überdecken. Beide Bilder sind alter Bestand der kgl. Bildergalerie.

Zuschreibung: C2 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-024.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-023.jpg  CC-POR-800-024.jpg


Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-024


Wien, Kunsthistorisches Museum, Inv. Nr. 886

84,5 x 63,4 cm, Lindenholz

Halbfigur einer Frau in schmuckvoller roter und schwarzer Kleidung, mit bestickter Haube und dunklem verzierten Barett. Rechts unten bezeichnet mit Schlange nach links mit liegenden Flügeln und datiert 1564. Bildnispaar mit gleichartigem, ebenfalls signierten und datierten Gattenporträt (CC-POR-800-023), dessen Provenienz das Bild teilt. Auf beiden Bildern wurden einst vorhandene Wappen durch dunkle Vorhänge in den oberen Ecken übermalt.

Zuschreibung: C2 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-027.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-027.jpg  CC-POR-800-028.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-027


Prag, Nationalgalerie, Inv. Nr. DO 4146 (Z 470)

84 x 58,7 cm, Lindenholz

Halbfigur eines Mannes in schwarzem Gewand, eine schwarze Kappe in Händen haltend. Links oben beschriftet AETATIS SUAE 44, darunter bezeichnet mit Schlange nach rechts mit liegenden Flügeln und datiert 1566. Bildnispaar mit gleichartigem Damenporträt (CC-POR-800-028). Aufgrund von Lebensdaten und Porträtähnlichkeit handelt es sich möglicherweise um den Marburger Theologen Wigand Happel (1522-1572), der mit einer Großnichte Melanch­thons verheiratet war. Beide Bilder kamen 1945 aus der Slg. Nostiz in die Nationalgalerie.

Zuschreibung: C2 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-028.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-027.jpg  CC-POR-800-028.jpg


Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-028


Prag, Nationalgalerie, Inv. Nr. DO 4145 (Z 469)

84 x 58,5 cm, Holz

Halbfigur einer Frau in pelzbesetztem Kleid mit weißer Schürze und weißer Haube, die Hände verschränkt. Rechts oben beschriftet AETATIS SUAE 38, darunter bezeichnet mit Schlange nach links mit liegenden Flügeln und datiert 1566. Bildnispaar mit gleichartigem Gattenporträt (CC-POR-800-027). Bei der Dargestellten handelt es sich möglicherweise um Melanchthons Großnichte Catharina Justina Stuichs (1528-1568), die mit dem Marburger Theologen Wigand Happel verheiratet war.

Zuschreibung: C2 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-029.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-029.jpg  CC-POR-800-030.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-029


Gotha, Schlossmuseum Schloss Friedenstein

112 x 83 cm, Holz

Porträt des Kleinurlebener Patronatsherrn Erich Volckmar von Berlepsch (1525-1589), Halbfigur in braunem Pelzmantel über schwarzem Gewand, Hut und Handschuhe in Händen. Identifiziert durch das Berlepsch-Wappen rechts oben. Links oben bezeichnet mit Schlange nach rechts mit liegenden Flügeln und datiert 1580. Bildnispaar mit gleichartigem Porträt seiner Gattin Lucretia von Schleinitz (CC-POR-800-030). Die Bilder stammen aus der Kirche St. Marien in Kleinurleben und sind als Leihgaben in Gotha.

Zuschreibung: C2 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-POR-800-030.jpg

Bildnispaar:
CC-POR-800-029.jpg  CC-POR-800-030.jpg


Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-800-030


Gotha, Schlossmuseum Schloss Friedenstein

112 x 83 cm, Holz

Porträt der Lucretia von Berlepsch geb. von Schleinitz, Halbfigur in schmuckvollem Gewand. Identifiziert durch das Schleinitz-Wappen links oben. Rechts außen bezeichnet mit Schlange nach links mit liegenden Flügeln und datiert 1580. Bildnispaar mit gleichartigem Porträt ihres Gatten Erich Volckmar von Berlepsch (CC-POR-800-030), dessen Provenienz das Bild teilt.

Zuschreibung: C2 (Hofbauer)


Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting



Navi-footer-800.jpg