CorpusCranach:CC-POR-820-046

Aus CranachNet
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dresden, Gemäldegalerie Alte Meister, Inv. Nr. 1913

20,5 x 14,5 cm, Buchenholz

Halbfigur einer jungen Frau in schmuckvollem dunklen Kostüm mit Netzhaube und Federhut. Rechts oben bezeichnet mit Schlange nach links mit stehenden Flügeln und datiert 1534. Die Dargestellte wird aufgrund einer rückseitigen Aufschrift traditionell „Christiane Eulenau“ genannt, wahrscheinlicher aber war das Bild im Besitz des Leipziger Bürgermeisters Christian Eulenau (im Amt 1638/41). Alter Bestand, seit 1722 in Dresden nachweisbar.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)