CorpusCranach:CC-BNT-090-004

Aus CranachNet
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wittenberg, Stadtkirche St. Marien

149 x 99 cm, Holz

Darstellung im Tempel mit außergewöhnlich viel Raum einnehmender Architektur. In der Mitte vor dem Priester und den Eltern mit Kind eine Frau mit Opfertauben. Epitaph für den Wittenberger Mediziner Melchior Fendt (1486-1564). Rechts unten auf einem Steinblock datiert 1569. Ursprünglich das Mittelbild eines gerahmten Triptychons vom dritten Südpfeiler der Kirche, mehrfach im Innenraum umgehängt.

Zuschreibung: NC (Hofbauer)