CorpusCranach:CC-CMD-040-012

Aus CranachNet
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bern, Kunstmuseum, Inv. Nr. G 18.007

35 x 26 cm, Holz

Christusknabe in Segenspose mit Kreuz als ­Überwinder von Tod und Teufel, neben ihm der auf ihn weisende Johannesknabe mit Lamm. Rechts neben dem Jesusknaben bezeichnet mit Schlange nach links mit stehenden Flügeln. Die Tafel stammt aus der Slg. der Freiherren von St. André auf Schloss Königsbach und befand sich in der 2. Hälfte des 20. Jhd. im Besitz des Sammlers Cornelius Gurlitt (1932-2014), der seine zuletzt unter Raubkunstverdacht geratene Sammlung 2014 dem Kunstmuseum in Bern vermachte.

Zuschreibung: NC (Hofbauer)