CorpusCranach:Friedrich V. von Brandenburg-Ansbach

Aus CranachNet
Zur Navigation springenZur Suche springen
Corpuscranach-banner.jpg

Hauptseite > Corpus Cranach > Gemälde > Friedrich V. von Brandenburg-Ansbach


Friedrich V. von Brandenburg-Ansbach

Friedrich V. von Brandenburg-Ansbach (1460-1536) war der zweite Sohn des brandenburgischen Kurfürsten Albrecht Achilles (1414-1486). Während die Kurmark Brandenburg an Albrechts ältesten Sohn Johann Cicero (1455-1499) kam, erhielten Friedrich und sein jüngerer Bruder Siegmund (1468-1495) die fränkischen Besitztümer um Ansbach und Kulmbach, die Friedrich nach Siegmunds frühem Tod auf sich vereinte. Friedrich wurde 1515 aufgrund von Geisteskrankheit von seinen Söhnen Kasimir und Georg abgesetzt. Er lebte bis 1527 in Gefangenschaft auf der Plassenburg und danach bis zu seinem Tod in Ansbach.

Die Reihenfolge der Darstellung folgt einer motivischen Sortierung, die aus Gründen der Übersichtlichkeit auch Kopien sowie Werke von Zeitgenossen oder Nachahmern gleichrangig neben gesicherten Werken des Cranach-Kreises enthalten kann. Datengrundlage der hier dargestellten Liste ist die nicht öffentliche Werkdatenbank von cranach.net mit Materialsammlung, Bibliographie und Besprechung zu den jeweiligen Werken.

Die Werknummern dienen der eindeutigen Identifikation der behandelten Werke. Sie sind vierteilig gegliedert und bilden einen alphanumerischen Sortierschlüssel aus Werkverzeichnis-Kennung, Motivkreis, Motivpräzisierung und fortlaufender Erfassungsnummer.

Umfang dieser Werkgruppe: 1 Werk


Vergleichende Übersicht


Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg
CC-POR-175-001.jpg

CC-POR-175-001
Friedrich V. von Brandenburg-Ansbach, Cobbs 2022

Tabellarische Auflistung



CC-POR-175-001.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-POR-175-001

The Cobbs Auctioneers, Peterborough, 30. April 2022, Lot 1

60,6 x 46 cm, Holz

Dreiviertelfigur in schmuckvoller goldener Rüstung. Rechts außen bezeichnet mit Schlangensignet und datiert 1525. Das Bild befand sich spätestens seit den 1960er Jahren in US-amerikanischem Privatbesitz.

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting



Weitere Werke mit diesem Motiv

Nicht aufgenommene Gemälde (Edit)

Bild Artikel Aufbewahrungsort Größe Bildträger Dat. Bemerkungen
Friedrich-miniatur-stuttgart.jpg Artikel Stuttgart, Landesmuseum Friedrich V. von Brandenburg-Ansbach
Casimir-milwaukee.jpg Artikel Milwaukee, Charles Allis Art Museum Friedrich V. von Brandenburg-Ansbach, Bildnispaar mit Porträt der Sofia von Polen
Friedrich1-brandenb-ansb-rohrich-MET.jpg Artikel New York, Metropolitan Museum of Art, Inv. Nr. 07.245.1 76,8 x 56,8 cm Leinwand Friedrich V. von Brandenburg-Ansbach, zugeschrieben Franz Wolfgang Rohrich (1787–1834), Bildnispaar mit Gattin
Friedrich5-mutualart.jpg Artikel Bonhams, New York, 8. Mai 2013, Lot 24 59,7 x 41,3 cm Holz zugeschrieben Franz Wolfgang Rohrich (1787–1834)
Auktion-2002-09-18.jpg Artikel Kunsthandel - Frank Boos, Bloomfield Hills, MI, 18. September 2002, Lot 285 55,9 x 40,6 cm Holz Oben rechts mit Initialen, angeboten als Kopie nach Cranach. War zuvor am 21. April 2002 als Lot 2168, am 13. Januar 2002 als Lot 2216 und am 23. September 2001 als Lot 2137 bei DuMouchelles in Detroit.




Navi-footer-800.jpg