CorpusCranach:Josef und das Weib des Potiphar

Aus CranachNet
Wechseln zu: Navigation, Suche
Corpuscranach-banner.jpg

Hauptseite > Corpus Cranach > Gemälde > Josef und das Weib des Potiphar


Josef und das Weib des Potiphar

Als junger Lieblingssohn des biblischen Stammvaters Jakob wird Josef von seinen eifersüchtigen Brüdern als Sklave nach Ägypten verkauft und kommt so ins Haus des Potiphar, eines Hofbeamten des Pharaos. Als er sich den Annäherungsversuchen von Potiphars Frau widersetzt, bezichtigt diese ihn der Vergewaltigung und er wird in den Kerker geworfen. Dort macht er sich bei weiteren Hofangestellten als Traumdeuter einen Namen, sagt später dem Pharaoh die sieben fetten und sieben mageren Jahre voraus und führt Ägypten mit vorsorglicher Planung durch die Hungersnot. Schließlich versöhnt er sich auch mit seinen Brüdern und holt sie während der Hungersnot zu sich nach Ägypten.

Die Reihenfolge der Darstellung folgt einer motivischen Sortierung, die aus Gründen der Übersichtlichkeit auch Kopien sowie Werke von Zeitgenossen oder Nachahmern gleichrangig neben gesicherten Werken des Cranach-Kreises enthalten kann. Datengrundlage der hier dargestellten Liste ist die nicht öffentliche Werkdatenbank von cranach.net mit Materialsammlung, Bibliographie und Besprechung zu den jeweiligen Werken.

Die Werknummern dienen der eindeutigen Identifikation der behandelten Werke. Sie sind vierteilig gegliedert und bilden einen alphanumerischen Sortierschlüssel aus Werkverzeichnis-Kennung, Motivkreis, Motivpräzisierung und fortlaufender Erfassungsnummer.

Umfang dieser Werkgruppe: 2 Werke


Vergleichende Übersicht


Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg
CC-BAT-035-001.jpg

CC-BAT-035-001
Josef und das Weib des Potiphar, Kronach

CC-BAT-035-002.jpg

CC-BAT-035-002
Josef und das Weib des Potiphar, Koller 1995 (Wolfgang Krodel)

Tabellarische Auflistung



CC-BAT-035-001.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-BAT-035-001

Kronach, Fränkische Galerie, Inv. Nr. R626

55 x 56,5 cm, Lindenholz

Josef widersetzt sich den Avancen von Potiphars Frau, die ihn mit Gewalt in ihr Bett zu ziehen versucht. Oben eine längere Inschrift mit der erklärenden Bibelstelle aus dem 1. Buch Mose. Am oberen Bildrand bezeichnet mit Ligatur AH. Das Bild wurde 1860 mit der Slg. des Bamberger Gelehrten Martin Joseph von Reider (1793-1862) erworben.

Zuschreibung: NN (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-BAT-035-002.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-BAT-035-002

Koller, Zürich, 24. März 1995, Lot 4

57 x 38 cm, Holz

Josef widersetzt sich den Avancen von Potiphars Frau, die ihn mit Gewalt in ihr Bett zu ziehen versucht.

Zuschreibung: NC (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting



Navi-footer-800.jpg