CorpusCranach:CC-MHM-200-042

Aus CranachNet
Wechseln zu: Navigation, Suche

Staatliches Museum Schwerin, Außenstelle Schloss Güstrow, Inv. Nr. G 2482

39,5 x 24 cm, Birnenholz

Lucretia als Halbfigur vor halb von einem Vorhang bedeckter Fensterbrüstung mit Landschaftsausblick, in Pelzschaube über schmuck­­vollem Kleid, den Dolch zur verhüllten Brust führend. Die Tafel wurde zwischen 1851 und 1863 bei Kunsthändler Milich in Aachen er­worben.

Zuschreibung: NC (Hofbauer)