CorpusCranach:CC-POR-510-057

Aus CranachNet
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aufbewahrungsort unbekannt

ca. 38 x 25 cm, Holz

Brustbild in dunklem Gewand mit dunkler Kap­pe. Oben links mit nachträglicher aufgemalter Inventarnummer „5. P.“ Das Bild kam 1702 als Stiftung des Pfarrers Caspar Fiedler aus Rochlitz an das Hallesche Waisenhaus. 1910 wurde es von den Franckeschen Stiftungen in Halle an das Städtische Museum auf der Moritzburg ausgeliehen. Im Zweiten Weltkrieg aus Luftschutzgründen vermutlich in den Südharz ausgelagert und am Auslagerungsort verschollen.

Zuschreibung: NN (Hofbauer)