CorpusCranach:CC-POR-820-028

Aus CranachNet
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eisenach, Wartburg-Stiftung, Inv. Nr. M.0002

60,5 x 37,5 cm, Buchenholz, auf Leinwand übertragen

Halbfigur einer jungen Frau in schmuckvollem roten Kleid, in offener Landschaft ein neugeborenes Kind in Händen haltend. Links unten bezeichnet mit Schlange nach rechts mit stehenden Flügeln. Das Bild wurde 1901 im Berliner Kunsthandel vom Burghauptmann der Wartburg, Hans Lukas von Cranach (1855-1929), erworben und kam aus dessen Nachlass 1930 in den Besitz der Wartburg-Stiftung.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)