CorpusCranach:Moses und die Wolkensäule

Aus CranachNet
Zur Navigation springenZur Suche springen
Corpuscranach-banner.jpg

Hauptseite > Corpus Cranach > Gemälde > Moses und die Wolkensäule


Moses und die Wolkensäule

Nachdem das Volk Israel eine Epoche der Sklaverei in Ägypten zu erdulden hatte, offenbahrt Gott sich Mose und sucht Ägypten so lange mit Plagen heim, bis der Pharao das Volk Israel abziehen lässt. Angeführt von Mose ziehen die Israeliten von Ägypten zum Schilfmeer aus. Gott weist ihnen am Tag als Wolkensäule und bei Nacht als Feuersäule den Weg.

Die Reihenfolge der Darstellung folgt einer motivischen Sortierung, die aus Gründen der Übersichtlichkeit auch Kopien sowie Werke von Zeitgenossen oder Nachahmern gleichrangig neben gesicherten Werken des Cranach-Kreises enthalten kann. Datengrundlage der hier dargestellten Liste ist die nicht öffentliche Werkdatenbank von cranach.net mit Materialsammlung, Bibliographie und Besprechung zu den jeweiligen Werken.

Die Werknummern dienen der eindeutigen Identifikation der behandelten Werke. Sie sind vierteilig gegliedert und bilden einen alphanumerischen Sortierschlüssel aus Werkverzeichnis-Kennung, Motivkreis, Motivpräzisierung und fortlaufender Erfassungsnummer.

Umfang dieser Werkgruppe: 1 Werk


Vergleichende Übersicht


Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg
CC-BAT-038-001.jpg

CC-BAT-038-001
Moses und die Wolkensäule, Privatbesitz

Tabellarische Auflistung



CC-BAT-038-001.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-BAT-038-001

Aufbewahrungsort unbekannt

22 x 46,5 cm, Holz

Moses deutet auf die Wolkensäule, mit der Gott den aus Ägypten ausziehenden Israeliten den Weg weist. Das Bild in Privatbesitz wurde 1951 von Max J. Friedländer begutachtet.

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting



Navi-footer-800.jpg