CorpusCranach:Beweinung

Aus CranachNet
Wechseln zu: Navigation, Suche
Corpuscranach-banner.jpg

Hauptseite > Corpus Cranach > Gemälde > Beweinung


Beweinung

Nachdem Jesus am Kreuz gestorben ist, erbittet der in den Evangelien zuvor nur kurz erwähnte Josef aus Arimathäa von Pontius Pilatus, den Leichnam abnehmen und bestatten zu dürfen. Es wird ihm gewährt. Der Tote wird vom Kreuz abgenommen, in ein Leintuch gewickelt und in der Nähe des Richtplatzes in einem Felsengrab beigesetzt. Bei der künstlerischen Umsetzung der Szene zählen auch Maria und Johannes Evangelist, Maria Magdalena und weitere trauernde Frauen sowie der nur im Johannesevangelium erwähnte Nikodemus zur Personengruppe, die Jesus vom Kreuz nimmt und seinen Tod beweint. Von den drei Kreuzen, an denen Jesus und die beiden anderen Männer hingerichtet wurden, sind oft nur die Stämme im Hintergrund der Szene zu sehen.

Die Reihenfolge der Darstellung folgt einer motivischen Sortierung, die aus Gründen der Übersichtlichkeit auch Kopien sowie Werke von Zeitgenossen oder Nachahmern gleichrangig neben gesicherten Werken des Cranach-Kreises enthalten kann. Datengrundlage der hier dargestellten Liste ist die nicht öffentliche Werkdatenbank von cranach.net mit Materialsammlung, Bibliographie und Besprechung zu den jeweiligen Werken.

Die Werknummern dienen der eindeutigen Identifikation der behandelten Werke. Sie sind vierteilig gegliedert und bilden einen alphanumerischen Sortierschlüssel aus Werkverzeichnis-Kennung, Motivkreis, Motivpräzisierung und fortlaufender Erfassungsnummer.

Umfang dieser Werkgruppe: 18 Werke


Vergleichende Übersicht


Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg Dot120x1.jpg
CC-BNT-410-002.jpg

CC-BNT-410-002
Beweinung, Budapest, FR 68

CC-BNT-410-008.jpg

CC-BNT-410-008
Beweinung, Klosterkirche Berlin, FR (113)

CC-BNT-410-006.jpg

CC-BNT-410-006
Beweinung, Aschaffenburg

CC-BNT-410-017.jpg

CC-BNT-410-017
Beweinung, Sothebys 2004

CC-BNT-410-003.jpg

CC-BNT-410-003
Beweinung, ehem. Luzern

CC-BNT-410-001.jpg

CC-BNT-410-001
Beweinung, Boston, FR 66 (1979)

CC-BNT-410-013.jpg

CC-BNT-410-013
Beweinung, Lüneburg

CC-BNT-410-014.jpg

CC-BNT-410-014
Beweinung, Boston, FR 301f

CC-BNT-410-015.jpg

CC-BNT-410-015
Beweinung (Kopie), DuMouchelles 2007

CC-BNT-410-005.jpg

CC-BNT-410-005
Beweinung, Kunsthandel Paris 1965

CC-BNT-410-009.jpg

CC-BNT-410-009
Beweinung, ehem. Den Haag, FR 310

CC-BNT-410-010.jpg

CC-BNT-410-010
Beweinung, Sothebys 2000

CC-BNT-410-004.jpg

CC-BNT-410-004
Beweinung, Constappel

CC-BNT-410-011.jpg

CC-BNT-410-011
Beweinung, Lempertz 2004

CC-BNT-410-012.jpg

CC-BNT-410-012
Beweinung, ehem. Detroit, FR 90 (1979)

CC-BNT-410-007.jpg

CC-BNT-410-007
Beweinung (Predella), Nürnberg, FR (93)

CC-BNT-410-016.jpg

CC-BNT-410-016
Beweinung, Stockholm

CC-BNT-410-019.jpg

CC-BNT-410-019
Francke-Epitaph, Eisleben

Tabellarische Auflistung



CC-BNT-410-002.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-BNT-410-002

Budapest, Szépmüvészeti Múzeum, Inv. Nr. 138

165 x 123 cm, von Holz auf Leinwand übertragen

Links unten ein Bischof mit einem Beil (hl. Wolfgang?), rechts die hl. Helena mit dem Kreuz, dazwischen beschnitten am unteren Bildrand eine Stifter­familie mit zwei Söhnen und einer Tochter. Die Stifter und das Kreuz der Helena waren vor 1954 übermalt. Das Bild wurde 1871 aus der Slg. Eszterházy für die Landesgalerie erworben und 1906 in das Museum überführt.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-BNT-410-008.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-BNT-410-008

Berlin, Evangelische Kirchengemeinde St. Petri-St. Marien

168 x 136 cm, Holz

Aus dem im Zweiten Weltkrieg zerstörten Berliner Franziskanerkloster. Eine ebenfalls von dort stammende, ähnlich große Tafel mit dem Abschied Christi von seiner Mutter (CC-BNT-280-005) kam in die Dorfkirche Schöneberg.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-BNT-410-006.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-BNT-410-006

Aschaffenburg, Staatsgalerie im Schloss Johannisburg, Inv. Nr. 5362

148,4 x 107,6 cm, Lindenholz

Rückseitig mit Ornamenten bemalt. Aus der Siftskirche in Halle. 1541 in Folge der Reformation in die Stiftskirche nach Aschaffenburg gekommen. 1829 von der Bayerischen Staatsgemäldesammlung aufgekauft. Bis 1939 in Augsburg, nach dem Zweiten Weltkrieg im Depot in München. Seit 2007 zurück in Aschaffenburg.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-BNT-410-017.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-BNT-410-017

Sotheby's, London, 9. Dezember 2004, Lot 162

86,5 x 36,7 cm, Holz

Aufgrund des schmalen Hochformats wahrscheinlich eines der Flügelbilder eines Altartriptychons. Vor 1918 in der fürstlich liech­tensteinischen Bildergalerie im Gartenpalais der Rossau in Wien, später mehrfach im Kunsthandel aufgetaucht.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-BNT-410-003.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-BNT-410-003

Galerie Fischer, Luzern, November 1979, Lot 1289

59,7 x 40,8 cm, Holz

Die Szene ist in gewisser Entfernung zum Kreuzigungshügel angesiedelt, der sich links im Hintergrund erhebt. Aus der Slg. Rudolf von Valentini (1855–1925), Chef des Zivilkabinetts von Kaiser Wilhelm II., seit den 1930er Jahren wiederholt im Schweizer Kunsthandel.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-BNT-410-001.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-BNT-410-001

Boston, Museum of Fine Arts, Inv. Nr. 1970.348

38,1 x 26,7 cm, Holz

Auf dem mittleren Kreuzesstamm bezeichnet mit Schlange nach links mit stehenden Flügeln. Vom Museum 1970 im Kunsthandel in New York erworben.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-BNT-410-013.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-BNT-410-013

Lüneburg, Kloster Lüne

ca. 60 x 40 cm, Holz

Links unten bezeichnet mit Schlangensignet und datiert 1538.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-BNT-410-014.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-BNT-410-014

Boston, Museum of Fine Arts, Inv. Nr. 74.28

60,3 x 40 cm, Buchenholz

Format- und motivgleiche Wiederholung des Motivs in Lüneburg (CC-BNT-410-013). Links unten auf einem Stein bezeichnet mit Schlange nach rechts mit liegenden Flügeln und datiert 1538. 1874 als Geschenk ins Museum of Fine Arts gelangt.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-BNT-410-015.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-BNT-410-015

DuMouchelles, Detroit, 18. März 2007, Lot 32072

58,4 x 40,6 cm, Leinwand auf Holz

Format- und motivgleiche Kopie nach dem Motiv in Lüneburg (CC-BNT-410-013). Links unten bezeichnet mit Schlangensignet und datiert 1538.

Zuschreibung: NC (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-BNT-410-005.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-BNT-410-005

Paris, Kunsthandel (1965)

42 x 30,5 cm

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-BNT-410-009.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-BNT-410-009

Privatbesitz

55 x 75 cm, Holz

Links unten bezeichnet mit Schlange nach rechts mit liegenden Flügeln.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-BNT-410-010.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-BNT-410-010

Sotheby's, London, 14. Dezember 2000, Lot 61

48,8 x 74,7 cm, Holz

Am linken Kreuzesstamm bezeichnet mit Schlangensignet. Am linken Kreuzesstamm bezeichnet mit Schlangensignet. Um 1800 im Besitz der säch­sischen Adelsfamilie von Hagen, seit spätestens Mitte des 19. Jhd. in englischem Privatbesitz.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-BNT-410-004.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-BNT-410-004

Constappel, St. Nikolai

55,5 x 74 cm, Holz

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-BNT-410-011.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-BNT-410-011

Lempertz, Köln, 856. Auktion, 22. Mai 2004, Lot 1033

ca. 43 x 79 cm, Holz

Rechts oben in den Wolken bezeichnet mit Schlange nach links mit liegenden Flügeln.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-BNT-410-012.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-BNT-410-012

Sotheby's, New York, 30. Januar 1997, Lot 26

74,2 x 97 cm, Holz

1936 als Geschenk an das Detroit Institute of Arts gekommen. Von diesem 1996 wieder veräußert.

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-BNT-410-007.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-BNT-410-007

Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Inv. Nr. Gm210

27,1 x 53 cm, Holz

Aufgrund des schmalen Querformats wahrscheinlich einst die Predella eines Altares. Seit 1815 in der Slg. Oettingen-Wallerstein. 1829 für die Slg. von König Ludwig I. von Bayern erworben, ab dem Folgejahr in der St.-Moritz-Kapelle in Nürnberg. Die Tafel teilt ihre Provenienz mit einer gleichformatigen Darstellung der Grablegung (CC-BNT-420-001).

Zuschreibung: C1 (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-BNT-410-016.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-BNT-410-016

Stockholm, Nationalmuseum, Inv. Nr. NM 6344

156 x 131,5 cm, Holz

In den unteren Ecken zwei Wappen. 1970 vom Nationalmuseum erworben.

Zuschreibung: NC (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting




CC-BNT-410-019.jpg

Werkverzeichnis-Nr.: CC-BNT-410-019

Eisleben, St. Andreas

132 x 102 cm, Holz

Epitaph der Elisabeth Franck († 1517), die mit ihrem Gatten Fabian Franck und 12 Kindern im unteren Teil dargestellt ist.

Zuschreibung: NC (Hofbauer)

Kurzbeschreibung bearbeiten / Edit short description (login needed)
Ausführliche Einzeldarstellung / Data sheet for this painting (login needed)
Referenzbild anzeigen / Show reference image (login needed)
Contact cranach.net about this painting



Navi-footer-800.jpg